Lebenslauf

  • 1936 geb. in Dillingen/Saar
  • 1956 Abitur am Staatl. humanist. Gymnasium Saarlouis
  • 1956-1965 Studium der Philosophie, Theologie, Klassischen Philologie, Geschichte in Trier, Rom, Tübingen
  • 1965-1967 Stipendiat am Institut für Europäische Geschichte Mainz
  • Lic. phil. (Rom), Staatsexamen (Tübingen), Dr. phil. (Saarbrücken), Dr. theol. (Tübingen)
  • 1967-1972 Verwaltungsassistent Univ. Tübingen
  • 1972-1974 Wiss. Assistent Tübingen
  • 1974-1978 Wiss. Angestellter (Forschungsauftrag der DFG) Univ. Würzburg
  • 1978-1981 Direktor (Geschäftsführer) Europa Zentrum Tübingen - Institut und Akademie für Europafragen in Baden-Württemberg
  • 1975-1996 Lehrauftrag / Professur für Historische Theologie Univ. des Saarlandes
  • 1982-1991 Forschungsaufträge der DFG (Universität Tübingen)
  • 1988 Ernennung zum Honorar-Professor
  • 1991-2000 Forschungsaufträge der DFG (Institut für Europäische Geschichte und Univ. Mainz)
  • Seit 1987 Mitglied der Internat. Kommission zur Herausgabe der Werke J. Calvins
  • 1990 Leiter der Sektion "Kommentare"
  • 2001 Leiter Forschungsprojekt "Summenhart" (Institut für Europäische Geschichte Mainz)
  • 2004-2006 Projekt: Forschung zur Religionsgeschichte des Spätmittelalters und der Reformationszeit (Institut für Europ. Geschichte Mainz)